Verwiegungen

Verwiegungen

Radlastwaage

Mobile Radlastwaagen des Typs Haenni WL103 werden von der Polizei eingesetzt, um im Rahmen einer Kontrollverwiegung die Achslasten und das Gesamtgewicht unbeladener und beladener Schwertransportfahrzeuge zu ermitteln.

Mit unserem geschulten Personal und einer größeren Anzahl eigener  Ausgleichsmatten ermitteln wir sowohl für unseren eigenen Fuhrpark, als auch als externe Dienstleistung  präzisere Verwiegeergebnisse. 

  • nach der Eichordnung geschultes Personal (Wäger)
  • 32 Ausgleichsmatten mit einer Gesamtlänge von 121 m
  • Verwiegung eigener Fahrzeuge
  • Kontrollergebnisse für Polizei
  • Verwiegung als Dienstleistung für externe Firmen

 

Hydraulische Verwiegung

Bei Arbeiten unserer Montagekolonne, werden regelmäßig Stückgewichte mit Hydraulikhebern bis 800 t gehoben und bewegt. Hierbei ermitteln wir nach Kundewunsch auch die Gewichte der Schwercolli. Dazu montieren wir digitale Manometer mit einer Abweichungs-Genauigkeit von +-0,5%.

Diese Verwiegeeinrichtung steht unabhängig von Montagearbeiten als Alternative für eine Gewichtsermittlung zur Verfügung. Häufig wird sie nachgefragt, wenn andere Verwiegemöglichkeiten wie Kranwaagen, Bodenwaagen etc. nicht gegeben sind.

Verwiegung von Schwercolli mittels digitalen Manometern bis 1.000 bar.