News

ESTA AWARD 2018: AND THE WINNER IS …

11. Mai 2018

Ende April, am 26.04.18 wurde in Paris der ESTA Award of Excellence in verschiedenen Kategorien vergeben. ESTA ist der europäische Verband für Straßentransporte und Mobilkrane.

Die jährliche Verleihung des Awards hat sich zur renommiertesten Veranstaltung für Fachleute aus der Kran- und Schwertransportindustrie aus ganz Europa entwickelt.

 

Der ESTA-Award wird für herausragende Kran- und Schwertransporteinsätze sowie für besondere technische Entwicklungen in insgesamt 11 Kategorien verliehen.

 

Daher freuen wir uns außerordentlich als Gewinner der Kategorie: Trailer and load above 120 tonnes von der Jury gekürt worden zu sein.

 

Projektdaten unseres eingereichten Transports:

Ladegut:                     1Stk. 300 MVA Transformator

Abmessungen:           11.000 mm l x 3.800 mm b x 4.620 mm h, 261 t Gewicht

Personaleinsatz:          12-15 Mitarbeiter

Projektdauer:              9 Wochen

 

Ablaufbeschreibung:

1. Übernahme ab Luftkissenpalette (Parterremannschaft)

2. Vorlauftransport (Plateaufahrzeug; 22 Achslinien)

3. Umschlag (Kran)

4. Wassertransport (Ponton/SPMT)

5. Umladung von SPMT in Seitenträgerbrücke

6. Nachlauftransport (Seitenträgerbrücke Variante 1 „lang“)

7. Umbau (Seitenträgerbrücke „lang zu „kurz“)

8. Nachlauftransport (Seitenträgerbrücke Variante 2 „kurz“)

9. Entladung per Seitenträgerbrücke auf das Gleisbett

10. Fundamentsetzung (Parterremannschaft)

11. Anlieferung Zubehörtransporte „just-in-time

 

Ein besonderer Dank hierbei, geht an unser gesamtes Team der KAHL Unternehmensgruppe.

Durch den besonderen, unermüdlichen und nicht selbstverständlichen Einsatz, sind solche Transporte erst realisierbar. Gemeinsam mit solch einem tollen Team, kann man EINFACH. MEHR. BEWEGEN.

 

Vielen Dank!